WERMUT HERSTELLUNG
DAS FUNDAMENT
Ein guter Rebsaft ist die Basis eines jeden Wermut. Für Belsazar werden bevorzugt hochwertige Weine aus Süd-Baden verwendet, die regional produziert und ausgebaut werden.
DIE FEINEN NUANCEN
Mazerate sind verantwortlich für die komplexen Geschmacksnoten von Belsazar. Die Auszüge aus Kräutern, Gewürzen, Blüten und Schalen sind so verschieden wie die Berliner Kieze und reifen in großen Glasballons.
DER RICHTIGE BRAND
Ein Schuss Obstbrand verleiht Belsazar den richtigen Dreh. Obstbrände von Schladerer werden seit 1844 im Familienunternehmen gebrannt und ausschließlich mit natürlichen Zutaten hergestellt.
DAS MOST HAVE
Die feine Süße von Belsazar wird durch die Zugabe von Schwarzwälder Traubenmost erzeugt. Um die Fermentation des Mostes zu stoppen, wird dieser mit Branntwein veredelt, der in Eichenfässern reift. So kommt eine dezente Sherrynote mit in die Flasche.
DIE HOCHZEIT
Vor der Filtration werden alle Zutaten zusammengeführt. Wein, Mazerate, Obstbrände und Most werden eins. Die Geburtsstunde des Wermut, bei der es vor allem um das feine Zusammenspiel von Handwerk, Zeit und Temperatur geht.
DIE REIFUNG
Die bis zu drei Monate lange Reifung in geschmacksneutralen Fässern lässt den Wermut seine komplexen Aromen entwickeln. Die Zutaten vermischen sich, ohne dass unerwünschte Aromen eines Holzfass aufgenommen werden könnten. So behält Belsazar seine Frische, Komplexität und Balance.